Über uns
über uns

Unsere Wurzeln

Betreten Sie unser Gästehaus ...

Säulengang

… Sie werden sich im alten Säulengang eines Klosters wieder finden. Vielleicht begegnet Ihnen einer der Barmherzigen Brüder, der gerade vom Stundengebet kommt. Das kann Ihnen passieren, das Gästehaus ist gleichzeitig Mutterhaus des Ordens der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf, die der Selige Bruder Peter Friedhofen im Jahre 1850 gründete, um alten, kranken und hilfsbedürftigen Menschen Zeugnis von Gottes Liebe zu den Menschen zu geben. Bis 1965 war das Gebäude ein reines Noviziatshaus.

Peter Friedhofen
Peter Friedhofen

Frisch renoviert und modernisiert öffnete das Haus 2001 seine Pforten für Übernachtungs- und Tagungsgäste. Bis heute schlafen und arbeiten darin Brüder des Ordens der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf. Auf demselben Gelände finden Sie außerdem das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Die Sorge um kranke Menschen ist weiterhin ein wesentlicher Auftrag des Ordens. Gelebt wird dieser christliche Auftrag durch den Verbund der Barmherzigen Brüder Trier (BBT gGmbH), der Rechtsträger und Gesellschafter von rund 80 Einrichtungen, darunter des Tagungs- und Gästehauses ist. 

Das Tagungs- und Gästehaus steht grundsätzlich jedem offen. Gemäß dem christlichen Auftrag des Ordens gibt es Sonderkonditionen für Angehörige von Patienten, Pilger und kirchliche Gruppen, ganz unabhängig von deren Konfession.

 
 
 
 
111